Dive into the archives.


  • Was die Verlagskrise, Entlassungen und das Internet miteinander zu tun haben

    Die Printmedien entlassen derzeit Hunderte von Redakteuren – die Angst mancher Verlage und Mitarbeiter sitzt tief. Schnell wird analysiert, wer daran Schuld ist: die Profitgier hemmungsloser Investoren à la Montgomery. Da wird saniert auf Rendite komm raus.
    Doch ist dieses einfache Schwarzweiss-Bild zutreffend? Ich sage nein, denn es gibt mehrere Grundgesetzmäßigkeiten, die wie die Kräfte der [...]

  • Barack Obama: der Präsident des Web 2.0

    Barack Obama kann schon heute als der Präsident des Web 2.0 bezeichnet werden. Oder als der Präsident, der aus dem Web 2.0 kam. Oder als derjenige, der durch das Web 2.0 zum Präsident der USA und damit zum mächtigsten Mann der Welt geworden ist.
    Buddy Barack nutzt die Web 2.0 Kanäle meisterlich: Baracks Flickr Photostream, sein [...]

  • Storytelling goes viral: so erreicht man 18 Millionen Konsumenten mit einem Video

    Virale Kampagnen sind “in” – ein Beispiel ist das Popcorn Mysterium, das sicher zum Verkauf einiger Cardo Systems-Headsets geführt hat. 18 Million Konsumenten haben die Videos gesehen und viele mehr haben nun zum ersten mal von Cardo Systems erfahren – die Markenbekanntheit ist enorm gestiegen.
    Warum? Weil man eine spannende Geschichte erfunden hat. Die erzählt uns [...]

  • Daimler-Blog erntet zum einjährigen Jubiläum Lob und Anerkennung

    Der Daimler bloggt – und zwar schon ein Jahr lang. Die bisherige Resonanz des Daimler-Blog ist – zumindestens bei den A-Bloggern – recht gut. Robert Basic bloggt:
    Mich freut es bisher, das wohl das führende Industrieunternehmen Deutschlands mit gutem Beispiel vorangeht und man bereit ist, bisserl zu experimentieren.
    Uwe Knaus (Projektleiter des Blogs) auf dem Daimler-Blog bloggt [...]

  • Pennergame.de – so zynisch kann die Online-Community sein

    Pennergame.de ist Deutschlands größtes Onlinespiel. “Ziel des Spieles ist es, seine virtuelle Figur mit Hilfe von Weiterbildungen, Erbringung von Dienstleistungen wie Flaschensammeln oder durch das Erlernen von Musikinstrumenten aus der Obdachlosigkeit heraus zu einem Schlossbesitzer zu machen.”
    Erst dachte ich, da erlaubt sich einer einen bösen Scherz. Aber es scheint wahr zu sein:

  • Du bist Twitter-süchtig, wenn …

    Du anfängst in 140 Zeichen zu denken. (Liste bitte fortsetzen)

  • Paul Potts: der Star, der aus dem Web 2.0 kam

    Paul Potts kennt nun wirklich (fast) jeder dank des Telekom-Werbespots. Doch das frappierende an seinem Erfolg ist nicht, dass er in England einen Talentwettbewerb gewonnen hat, sondern dass er durch Youtube und damit das Web 2.0 in Werbekreisen bekannt wurde. Diese Popularität erkannte die Werbeagentur der Telekom und spielte den Ball entsprechend im TV weiter.
    Zig [...]

  • Guynameddave.com oder wie man mit nur 100 Dingen ein Jahr auskommt

    Guynameddave.com ist der Blog von David (”Dave”) Michael Bruno und er hat sich in den Kopf gesetzt, all’ seinen Besitz auf 100 Dinge zu reduzieren und damit ein Jahr auszukommen – also logischerweise ein Jahr nichts zu kaufen oder sich schenken zu lassen:
    Goal: By November 12, 2008 I will only have 100 personal things. [...]

  • Stuffwhitepeoplelike.com – 35 Millionen Seitenabrufe und ein Buch

    Stuffwhitepeoplelike.com ist eine nicht so ernst gemeinte Seite, die all’ die Dinge zusammenträgt, die weisse Amerikaner so gerne mögen. Inzwischen hat der Blog mehr als 35 Millionen Seitenabrufe erreicht und ihr Macher, der 29-jährige Werbetexter Christian Lander, ein gleichnamiges Buch geschrieben.
    Mehr Details bei der FTD.

FRESH / LATEST POSTS

Tagcloud