Dive into the archives.


  • Burda beteiligt sich mit 25% an XING

    Burda beteiligt sich mit 25% an XING, das meldet Techcrunch:
    The 1,323,041 shares were sold to Burda by Cinco Capital, the investment vehicle owned by the former XING co-founder Lars Hinrichs. Priced at €36.50 per share, the deal is therefore worth €48.3 million. This makes Burda Digital the largest shareholder in XING.
    Lars Hinrichs (”Ich kann nichts [...]

  • Axel Springer und PubliGroupe übernehmen gemeinsam 50,1 Prozent von Digital Window

    Springer erweitert sein Online Media Portfolio im Performance-Marketing-Bereich und übernimmt zusammen mit PubliGroupe gemeinsam 50,1 Prozent der Anteile des englischen Unternehmens Digital Window. Digital Window zählt zu den führenden Affiliate-Netzwerken in Großbritannien, dem größten europäischen Markt für erfolgsbasiertes Online-Marketing.
    Mit dieser Akquisition setzen Axel Springer und PubliGroupe die erfolgreiche Partnerschaft fort und verstärken ihre Position in diesem [...]

  • Kauft Publicis die Online-Marketingagentur Razorfish von Microsoft?

    2007 kaufte Microsoft die Marketingagentur Razorfish – nun ist die Trennung nach Financial Times-Informationen nahe. Potenzieller Käufer: Publicis. Dessen Chef Maurice Lévy sagte der Financial Times, dass man bei Onlineanzeigen weitere Zukäufe plane. Im Zuge der 6 Mrd. $ schweren Übernahme von Aquantive hatte Microsoft 2007 auch Razorfish bekommen. Die Agentur hieß zuvor Avenue [...]

  • AdLink Gruppe verkauft ihr Display-Marketing-Geschäft an Hi-media

    Die AdLink Gruppe verkauft ihr Display-Marketing-Geschäft an die französische Onlinemarketing- und Micropaymentfirma Hi-media. Die United-Internet-Tochter erhält dafür immerhin 12,2 Millionen Euro sowie 10,7 Prozent der Hi-media-Aktien. Der Verkauf ist Zeichen einer Umorientierung und zeigt die Konzentration von AdLink auf performance-basierte Geschäftsmodelle.
    “Die Transaktion ermöglicht es uns, vom Upside-Potential des neu geschaffenen Marktführers für Display Marketing in [...]

  • Mobile Software-Spezialist Snaptell wird von Amazon geschnappt

    Snaptell hat ein genial einfaches Programm fürs Handy entwickelt: man fotografiert mit dem Handy einfach seinen Wunschartikel im Geschäft, sendet das Foto via Internetverbindung an Snaptell und der kalifornische Anbieter sagt einem, wo man das Produkt am günstigsten im Web oder im Laden um die Ecke bekommt.
    Die Idee fand Amazon so genial, daß der E-Commerce-Gigant [...]

  • T-Online Venture investiert in Sones und semantische Datenbank-Technologie

    Seit 2005 entwickelt Sones innovative Datenbanktechnologien für Online- und Offline-Software-Anwendungen. Nun investiert der T-Online Venture Fund in das Start-Up aus Erfurt. Sones sicherte sich in einer zweiten Finanzierungsrunde eine Beteiligung im einstelligen Millionenbereich.
    Mit den zusätzlichen Mitteln soll das Produkt bis zur endgültigen Marktreife weiterentwickelt werden. Basis der Sones-Technologie sind neue Konzepte und selbst entwickelte Algorithmen, [...]

  • Wird StudiVZ zum Fass ohne Boden?

    Bei StudiVZ gibt es mächtig Ärger – es geht um ausstehende Zahlungen in Millionenhöhe an die einstigen Eigentümer und Verkäufer. Ehssan Dariani und Dario Suter erwägen, den Holtzbrinck-Verlag wegen nicht gehaltener Abmachungen zu verklagen.
    Der Streit und die Zahlungen dürften Holtzbrinck höchst ungelegen kommen: denn dieses Jahr wird StudiVZ voraussichtlich mit rund 13 Millionen Euro Umsatz [...]

  • Axel Springer beteiligt sich mit 33% an Jobbörse StepStone

    Axel Springer beteiligt sich mit 33% an dem norwegischen Jobbörsen-Konzern StepStone, zum Kaufpreis wurde nicht bekannt. Springer hatte sich zunächst 15 Prozent von StepStone ASA gesichert und angekündigt, weitere Aktien bis maximal 33 Prozent zu einem Preis von bis zu 7 norwegischen Kronen (0,77 Euro) je Aktie erwerben zu wollen. Bei einer Gesamtzahl von 126 [...]

  • StudiVZ: United Internet-Beteiligung gescheitert

    United Internet Media (UIM), einer der grössten Online-Werbevermarkter in Deutschland, wollte sich bereits im Sommer an StudiVZ beteiligen.
    Laut FAZ scheiterten aber die Verhandlungen und United Internet ging leer, bzw. ohne zusätzliche Milliarden-Reichweite aus.
    Mehr beim Netzökonom.
    P.S.: United Internet konnte den Aufbau eines eigenen sozialen Netzwerkes (unddu.de) leider nicht zum Erfolg führen und musste den Betrieb des [...]

  • Digg-Clone Webnews geht an ProSieben

    Beeindruckt vom Erfolg, den der Social-News-Dienst Digg in den USA hat, sichert sich ProSieben nun die Mehrheit am deutschen Clone Webnews. Die Pro Sieben Sat 1 Group übernimmt 67,6 Prozent der Anteil an Webnews.de. Die übrigen Anteile hält Holtzbrinck-Ventures.
    Horizont zu dem Deal:
    Mit dem Einstieg will der Konzern seine Position im News-Bereich und dem wachstumsstarken Feld [...]

  • Will Getty Flickr kaufen?

    Angeblich will die weltgrößte Fotoplattform Flickr von Yahoo kaufen. Das meldet das bekannte US-Blognetzwerk Gawker. Die Fotoagentur Getty, die sich selbst zum Verkauf gestellt hatte, wolle über Flickr Bilder von Hobbyfotografen stärker vermarkten.
    Ob das Geschäftsmodell jedoch nachhaltig und strategisch sinnvoll ist, bleibt fraglich. Denn es gibt bereits eine grosse Menge an Fotomarktplätzen, v.a. mit lizenzfreien [...]

  • Google kauft Blogsoftwareunternehmen Tatter

    Google hat den koreanischen Blogsoftwareunternehmen Tatter aufgekauft. Tatters Blogsoftware TextCube wird als PHP-Blogsoftware zur Installation auf dem eigenen Server angeboten und könnte potenziell ein ernst zu nehmender Konkurrent für den bisherigen Marktführer WordPress werden.
    Allerdings ist die installed base von TextCube ausserhalb von Korea nicht sonderlich gross – aber Google wird es helfen in Korea mehr [...]

  • Google will Digg für 200 Millionen Dollar kaufen

    Google setzt voll auf Tags, Social Bookmarking und Social Search und steht mit Digg in den finalen Verkaufverhandlungen. Der Kaufpreis laut Techcrunch: 200 Millionen Dollar. Zweinull bloggt zu der Übernahme und Historie von Digg:
    Digg dürfte durchaus ins hochwertig sortierte Portfolio von Google passen, dessen Übernahmen schon mehrere Male für Verwunderung gesorgt haben. Mit nur 11,3 [...]

  • Holtzbrinck steigt in die Onlinevermarktung ein und kauft Quarter Media

    Holtzbrinck hat die Mehrheit an dem Hamburger Online-Vermarkter Quarter Media übernommen – und steigt damit in das Geschäft mit der Vermarktung von Fremdseiten ein. Quarter Media ist auf High- und Special-Interest-Werbeträger spezialisiert. Insgesamt kommen die von dem Unternehmen vermarkteten Websites auf eine monatliche Gesamtreichweite von 14 Millionen Nutzern (Unique Users), bei 1 Miiliarden Ad-Impressions.
    Die FTD [...]

  • Jeff Bezos steigt bei Twitter ein

    Amazon-Gründer Jeff Bezos steigt mit seinem Fonds Bezos Expeditions bei Twitter ein. Bijan Sabet beteiligt sich ebenfalls mittels Spark Capital. Sabet übernimmt zudem einen Sitz in Twitters Board of Directors. Auch die bisherigen Geldgeber Union Square Ventures und Digital Garage stellten Twitter weiteres Geld im Rahmen einer weiteren Finanzierungsrunde zur Verfügung.
    Das Problem das es neben [...]

  • Gofeminin kauft Onmeda: Feminines trifft Gesundheit

    Die GoFeminin.de GmbH hat das zur OnVista Media GmbH gehörende Gesundheitsportal Onmeda für 5,4 Mio. Euro gekauft. Nach dem Verkauf von Onvista, Deutschlands führendem Portal mit Finanznachrichten, geht nun das führende Gesundheitsportal in Deutschland, Onmeda, an einen neuen Eigentümer.
    Dass dieser aus dem Springer-Konzern kommt, ist etwas ungewöhnlich, da Onvista eine Burda-Beteiligung gewesen ist. Onmeda hätte [...]

  • Social Networks in Deutschland weiterhin bei Investoren beliebt

    Social Networks und Communities sind weiterhin Hauptfokus der Investitionen im deutschen Web 2.0. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie des deutschen Online-Gründermagazin deutsche-startups.de und iBusiness über Investitionsschwerpunkte im Web 2.0 in Deutschland.
    Demnach engagieren sich sowohl Wagniskapitalfirmen als auch Business Angels noch immer besonders stark im Social Network-Bereich. Rund 41% der Investments von Business Angels fließen [...]

  • Acton Capital Partners & Burda: Neustrukturierung des Beteiligungsgeschäfts

    Um auf die sich verändernden Marktbedingungen zu reagieren, wurde das Beteiligungsgeschäft der Burda Digital Ventures (BDV) neu strukturiert. Der Großteil der BDV-Beteiligungen u.a. Blog.de, Travel IQ und Zooplus.de wird seit 1. April 2008 von Acton Capital Partners, München, betreut.
    Einer der Managing Partner von Acton Capital Partners ist Dr. Paul-Bernhard Kallen, der neben Dr. Christoph Braun [...]

  • Lycos? Niemand will Lycos

    Lycos ist für mich eine Marke wie Netscape, Mp3.com, Ofoto.com oder Britannica Online. So hoffnungslos Web 1.0, dass man gut verstehen kann, warum die Großaktionäre Bertelsmann und Telefónica derzeit ihre Lycos-Aktien erfolglos anbieten. Niemand will Lycos – obwohl Lycos den Rang acht der beliebtesten Portale  in Deutschland belegt.
    Doch das Portal erwirtschaftet seit Jahren operative Verluste, [...]

  • Twitter: kein Geschäftsmodell, aber 15 Millionen $ Venture Capital

    Twitter erhält 15 Millionen $ Venture Capital bei einer 60-80 Millionen $-Bewertung des Unternehmens. Die Zweitrundenfinanzierung erfolgt durch eine Gruppe von VCs. Bisher erhielt das Unternehmen 20 Millionen $ Wagniskapital.
    Das Kapital kommt gerade richtig, besonders Infrastruktur- und Serverprobleme müssen nämlich dringend gelöst werden. Alles weitere zum Twitter-Deal bei Gigaom und Valleywag. Ein Problem bleibt aber [...]

Web 1.0 & 2.0 Beteiligungen

This is the archive for Web 1.0 & 2.0 Beteiligungen.

FRESH / LATEST POSTS

Tagcloud