Dive into the archives.


  • Video Content is King: Social Sharing wird zum Erfolgsfaktor für Bewegtbildinhalte

    In den nächsten zwei Jahren wird Bewegtbild als Werbeformat und als professioneller Videoinhalt eine sehr hohe Bedeutung in der Digitalbranche besitzen. Hingegen sollen nutzergenerierte Videoinhalte über ihre derzeitig mittelmäßige Bedeutung nicht hinauskommen. Dies geht aus der aktuellen Expertenumfrage „Trend in Prozent“ des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor.
    Nach [...]

  • Online-Werbemarkt wächst weiter: Internet zweitstärkstes Medium nach TV

    Der Online-Werbemarkt in Deutschland ist 2011 auf 5,7 Milliarden Euro gewachsen. Dies geht aus der Erhebung der Bruttowerbeinvestitionen durch den Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor. Der Online-Anteil am Mediamix steigt weiter an und beträgt mit 19,6 Prozent rund ein Fünftel des Gesamtwerbemarkts. Damit bleibt Online [...]

  • Digitale Wirtschaft erwartet Umsatzwachstum in 2012

    Mehr als 85 Prozent der Unternehmen der digitalen Branche gehen 2012 von einem Umsatzwachstum aus. Laut einer aktuellen Umfrage des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. erwarten drei Viertel der Befragten zudem eine erneute Zunahme der Mitarbeiterzahlen. Als eindeutigen Trend identifizieren die Unternehmen die steigende Relevanz des Internets für Image- [...]

  • Onlinewerbung übernimmt Spitzenposition: Unterhaltungs- und Medienbranche in Deutschland auf Wachstumskurs

    Das Volumen der Onlinewerbung übertrifft 2011 erstmals die Zeitungs- und Fernsehwerbung. Damit wird das Internet zum größten Werbemarkt in Deutschland. Auch mobile Online-Anwendungen legen kräftig zu. Zu diesen Ergebnissen kommt der “German Entertainment and Media Outlook 2011–2015″, der jetzt zusätzlich auch als eBook verfügbar ist. PwC-Experten analysieren darin die Lage [...]

  • Facebook-Werbung immer beliebter: Preise steigen um mehr als 74%

    Facebook steigert seine Umsätze mit Online-Werbung immer stärker. Je stärker die Reichweite und die Nutzerzahlen des sozialen Netzwerks (aktuell 750 Millionen Nutzer) zunehmen, um so stärker steigen die Werbeeinnahmen. Durch die zunehmende Nachfrage nach Facebook-Werbung steigen auch die Werbepreise. Das belegen zwei aktuelle Studien.

  • Social Ads: Facebook will mit Sponsored Stories Onlinewerbung “social” und erfolgreich machen

    Facebook erreicht in Deutschland inzwischen mehr als 20 Millionen Nutzer. Kein anderes Onlinenetzwerk hat es bislang hierzulande zu dieser Größe geschafft und seit eineinhalb Jahren versucht Facebbook mit einem Dutzend Mitarbeiter von seinem Hamburger Büro aus die enorme Reichweite zu vermarkten. Facebook Deutschland-Chef Scott Woods (42) treibt mit seinem Team das Werbegeschäft kräftig voran.
    Noch liegt [...]

  • Hubert Burda zu Google Adwords/Adsense: “Wir waren beknackt und bescheuert, wir haben davon nichts verstanden.”

    Hubert Burdas späte Erkenntnis zu Googles Adwords/Adsense-System liest sich drastisch: “Wir waren beknackt und bescheuert, wir haben davon nichts verstanden.” Als Grundfehler bezeichnete es der Verleger im Online-Magazin MEEDIA, dass die Printhäuser sich auf das Währungsmodell von Google eingelassen haben. Und ich füge hinzu: und jahrelang nichts von Google gelernt haben.
    Auch heute ist Burda leider [...]

  • OVK Werbewirkungsstudie: Positive Beeinflussung des Markenimage durch klassische Online-Werbung auch ohne Klick

    Klassische Online-Werbung wirkt auch ohne Klick: Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. belegt die langfristige und nachhaltig positive Beeinflussung des Markenimage und des markenspezifischen Online-Verhaltens durch Display-Werbung im Internet. Die groß angelegte Werbewirkungsstudie “Display-Werbung wirkt implizit!” des OVK wurde online über einen Zeitraum von vier Wochen mit 1.000 Webnutzern durchgeführt sowie in [...]

  • Online-Werbewährung, Imagewirkung und Social Media

    Die aktuelle Diskussion um die “richtige” Werbewährung zeigt wie unterschiedlich On- und Offlinemedien sind – und wie wenig sich dieses Faktum in der aktuellen Diskussion widerspiegelt. Der Erfolg von Onlinemedia-Schaltungen sollte, so die klassischen Portalbetreiber (zumeist Ableger der großen Verlagshäuser) am besten mittels TKP, PI oder Verweildauer gemessen werden. Doch die Kunden sind immer mehr [...]

  • Zenith Optimedia: Onlinewerbung im Jahr 2012 weltweit bei rund 83 Mrd. Dollar Umsatz

    “Wir erleben eine deutliche Verschiebung der Budgets von Print zu Online”, sagte Nicole Prüsse, Deutschlandchefin von Zenith Optimedia der FTD. Während die klassischen Medien, allen voran Print und Fernsehen, in der Wirtschaftskrise deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen mussten, verzeichnete Onlinewerbung weiterhin Wachstum. Deutlich vorn liegen dabei aber die Wachstumsraten für Onlinewerbung, hierzulande [...]

  • ZAW-Markt-Analyse: alle Werbeträger verlieren, außer online

    “Das ist eine Werberezession der neuen Dimension.” So kommentiert der Präsident des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft ZAW, Michael Kern, die jetzt in Berlin vorgestellte Markt-Analyse 2009/2010 seiner Branche. Die Investitionen in Werbung (Honorare/Gehälter, Kosten Werbemittelproduktion, Verbreitungskosten) schrumpften um 6 Prozent auf 28,84 Mrd €. Das entsprach einem Verlust von 1,83 Mrd € und einem Rückfall auf [...]

  • Super Bowl: Pepsi zieht Facebook-Kampagne TV-Werbung vor

    Ich habe schon immer gesagt: Facebook ist das TV der Zukunft. Der jüngste Beweis: Pepsi zieht eine 20 Millionen schwere Facebook Online-Kampagne zum Super Bowl der bisher genutzten TV-Werbung vor. Statt 30 Sekunden gibt es nun 30 Tage Zeit für Pepsi mit seiner Kampagne Endnutzer zu erreichen und eine nachhaltige Beziehung aufzubauen. Conversational Marketing nennt man [...]

  • Onlinewerbung: Zuwachs um 10 Prozent in 2009

    Die Ausgaben für Online-Werbung sind in Deutschland im Jahr 2009 ordentlich gestiegen, während der klassische Werbemarkt (Offline) einen deutlich Einbruch hinnehmen muß. Nach Untersuchungen der Marktforscher von Nielsen zufolge wuchsen die (Brutto-)Ausgaben im gerade abgelaufenen Jahr 2009 um rund 10 Prozent auf über 1,6 Mrd Euro – interessanterweise ist dies insbesondere der Onlinewerbeschaltungen von Internet-Unternehmen zu [...]

  • AdAudience: Allianz gegen Google geht an den Start

    Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz gaben die Vermarktungshäuser G+J Electronic Media Sales (EMS), IP Deutschland, SevenOne Media und TOMORROW FOCUS die Gründung der AdAudience GmbH bekannt. Am 22. Januar 2010 war das Joint Venture der vier Vermarkter von der EU-Kommission genehmigt worden:
    Angesichts der geringen Marktanteile der Unternehmen in der Online-Werbung und der Präsenz starker Wettbewerber wie Google [...]

  • OWM-Umfrage: Markenunternehmen wollen 71 Prozent mehr Geld ins Internet stecken

    Online-Werbung ist nach wie vor stark im Kommen, denn die Medienauswahl in den Unternehmen wandelt sich. 71 Prozent stecken mehr Geld ins Internet, nur vier Prozent reduzieren hier, so die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM).
    “Online-Werbung ist heute aus den Mediaplänen der Unternehmen nicht mehr wegzudenken und ihre Bedeutung wächst weiter, [...]

  • 83 der 100 größten US-Werbekunden werben auf Facebook

    Laut dem US-Fachmagazin “Advertising Age” werben 83 der 100 größten US-Werbekunden mittlerweile auf den Internetseiten des Social Network Facebook. Das Web 2.0 ist damit – zumindestens in den USA – bei den Werbekunden angekommen. “Jeder Kunde fragt nach Facebook”, sagte Ed Montes, US-Chef von Havas Digital, der Holdinggesellschaft aller interaktiven Havas-Mediaagenturen, so die FTD:
    Beliebt sind [...]

  • IVW will Visits statt PIs zur wichtigsten Messgröße machen

    Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) will den Online-Werbemarkt umkrempeln: Nicht mehr die Seitenabrufe / Page Impressions (PIs), sondern der Visit wird wichtigste Messgröße ab Ende 2009. Ist damit das Ende der Fotostrecken besiegelt und werden nun ganze indische Dörfer arbeitslos? Die IVW reagiert jedenfalls mit der neuen Regelung auf die Vorwürfe [...]

  • Youtube kurz vor dem Break-Even: Gewinnschwelle in Sicht dank Pre-Roll-Ads

    Googles für mehr als 1,65 Mrd. $ teuer erkaufte Tochter Youtube steht kurz vor Erreichen der Gewinnschwelle. Die bisher defizitäre Videoplattform habe dies ausgerechnet der Art von Werbung zu verdanken, die sie früher vehement ablehnte, sagten Vertreter des Youtube-Mutterkonzerns Google: Bannerwerbung und Pre-Roll Ads, den Videofilmen vorgeschaltete Anzeigen. Zusammen hätten sie die geschäftliche Wende eingeläutet, [...]

  • IVW: PageImpressions bleiben Leistungsgröße

    Auch in Zukunft bleiben die von der IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) geprüften PageImpressions ein Faktor zur Darstellung der Werbeträgerleistung von Online-Medien. “Allerdings sehen alle Marktpartner die Notwendigkeit, diese Messgröße den aktuellen Entwicklungen und Marktanforderungen im Hinblick auf Technik, Inhalte und Nutzerverhalten anzupassen”, so ein IVW-Sprecher heute in Berlin.
    Derzeit werde ein [...]

  • Wall Street Journal plant Micro payments für Inhalte: der Ausweg aus der Free-Content-Falle?

    Medien-Tycoon Murdoch ist ja bekannt als sehr einfallsreich. Die neueste Idee seiner News Corp. ist die Einführung von Micro payments für Inhalte. Getestet werden soll das neue System beim renommierten Wall Street Journal (WSJ). Doch ist Paid Content wirklich ein Ausweg aus der Free-Content-Falle?
    Das wird man ab Herbst sehen, wenn das WSJ sein System von [...]

Online Media

This is the archive for Online Media.

Online Media

FRESH / LATEST POSTS

Tagcloud