Dive into the archives.


  • Was ist ein Facebook-Fan wert?

    Eine der zentralen Fragen zu Social Media, die in meinen Führungskräfte-Coachings und CEO-Seminaren immer wieder aufkommt ist: “Wie lassen sich die Social-Media-Aktivitäten und ihre Auswirkungen auf das Geschäft wirksam messen?” Oder etwas verkürzt: “Sollten wir Social Media-Aktivitäten starten und was ist der Impact auf unsere Bottomline?”. Doch trotz der steigenden Relevanz der Social Media-Kanäle und [...]

  • Social Branding: der nächste Schritt nach dem Social Media Newsroom

    Social Media Newsrooms sind derzeit eine Entwicklung, die beweist, wie relevant das Thema “Social Media” in Unternehmen geworden ist. Der Treiber hinter dieser Entwicklung ist v.a. das geänderte Mediennutzungsverhalten und die Erwartungshaltung insbesondere jüngerer Internetnutzer. Doch was kommt nach dem Social Media Newsroom, der meist im PR-Bereich angesiedelt ist?
    Ich nenne es Social Branding, eine neue [...]

  • Das Konzept einer integrierten Social Media-Strategie

    Die wichtigsten Schritte einer Social Media-Strategie sind schon des öfteren beschrieben worden. Meistens ist es ein Dreiklang aus “Zuhören”, “Mitreden” und “Gesprächsteilnehmer einbinden”. Im Rahmen unserer Beratungsprojekte sind diese drei Schritte inzwischen Standard, meist beginnend mit einer Evaluierungsstudie und/oder einem Social Media Monitoring.
    Doch wie geht es weiter? Denn in Sachen Social Media-Strategie gibt es eine [...]

  • Social Media voll im Trend: Unternehmen erhöhen Budgets für 2010

    Der „Social Media and Online PR Report“ von Econsultancy in Zusammenarbeit mit bigmouthmedia macht deutlich, daß auch 2010 Social Media voll im Kommen ist. Dem Bericht zufolge sollen 82 Prozent der befragten Unternehmen ihr geplantes Budget für soziales Marketing im kommenden Jahr erhöht haben, weitere 13 Prozent der Befragten planen, das gleiche Budget beizubehalten.
    Die größte Hürde [...]

  • Social Media ROI oder: Bedeutet mehr Aufmerksamkeit auch mehr Umsatz?

    Ich habe gerade einen Blogpost gelesen über das Thema Werbung, das Social Web und Aufmerksamkeit. Die Argumentationslinie lautete so: also wenn niemand mehr Werbung wahrnimmt, jeder nur noch in Social Networks aktiv ist und dort seine Aufmerksamkeit investiert, dann ist Social Media die Lösung aller Probleme.
    Stimmt – aber eigentlich doch nicht. Denn ich habe immer [...]

  • Social Media, PageImpressions und die Diskussion um Leistungsgrößen

    Wie misst man Media-Leistung im Web? Bis dato in Visits und PageImpressions, denn diese Leistungsgrößen haben sich eingebürgert und sind bewährt. Gut, an der einen oder anderen Stelle will die IVW nachbessern, doch alles in allem soll es bei den alten Maßen und Einheiten bleiben. Es kommt v.a. aufgrund des wachsenden Social Media-Anteils an der [...]

  • Leistungsorientierte Onlinekampagnen voll im Trend

    Leistungsorientierte Onlinekampagnen liegen voll im Trend. Denn die meisten Werbekunden wollen heute wissen, was ihre Werbung an nachrüfbaren Ergebnissen gebracht hat. Dabei rede ich nicht nur von Klicks und Conversions.
    Denn natürlich will jeder zunächst diese CPO-/CPL-Kennzahlen wissen, bevor er sich für irgend etwas anderes interessiert. Doch besonders wenn man auf bannerbasierende Responsekampagnen setzt sind noch [...]

  • Messkriterien für Web 2.0-Werbung

    Bei K. Füllhaas bin ich auf ein interessantes Thema gestossen: Messkriterien für Web 2.0-Werbung. Denn für mich als Verfechter des Media-ROI sind objektiv nachvollziehbare Kriterien die Grundlage einer jeder Erfolgsmessung und Optimierung.
    Was also antworten, wenn der Kunde fragt: “Was bringt uns dieses ganze Social Media-Engagement und die Web 2.0-Werbung – wie kann man das in [...]

  • Online-Medien: vom Informations- zum Risikoträger

    Online-Medien werden vom Informations- zum Risikoträger, denn besonders in Sachen Onlinewerbung setzen sich immer mehr leistungsorientierte Abrechnungsmodelle durch. Das von mir immer wieder propagierte Thema “Media-ROI” ist aktueller denn je – und bestimmt die Auswahl der Platzierungen und Werbeformate im Tagesgeschäft.
    Responseorientierte Werbeformen und Performance Marketing sind in aller Munde, das alte TKP-Modell hat zu weiten [...]

  • Conversational Marketing – Gespräche sind Macht, Schweigen ist Schwäche

    Bannerwerbung und alle klassischen Online Werbeformen sind tot. Warum? Neben dem 14-jährigen Tom Varsavsky hat auch Ex-A-Blogger Felix Schwenzel es erkannt:
    “david hirschberg zitierte irgendwann jemanden von nike, der angesichts des enormen erfolges der nike läufer comunity (die mit dem ipod) gesagt haben soll, dass firmen wie nike nicht dazu da seien medienfirmen mit werbeaufträgen [...]

  • Warum sich ein Blog lohnt: Überlegungen zum Mediawert

    Bloggen ist im professionellen Umfeld ein Mittel um Kommunikationsziele unter Media-ROI-Aspekten zu erreichen. Der Business Case dahinter ist klar: nur wenn ein Blog einen positiven wirtschaftlichen Nutzen hat, dann gibt es ein “Go” vom Management.
    Den eigentlichen Ertrag eines Blogs kann man dabei mit sehr unterschiedlichen Ansätzen analysieren. Der einfachste Ansatz ist die Ermittlung des Mediawerts, [...]

  • Qualitäten der Mediennutzung: Seitenabrufe, Verweildauer, Konversionsrate als Parameter der Erfolgsmessung

    (Abbildung: Andreas Göldi)
    Haben Sie heute schon ihre Seitenabrufe ermittelt? Dumme Frage, denn als Profi nutzen sie sicher irgendeine Webanalytics-Software, um die PageImpressions zu ermitteln. Doch eigentlich ist das nicht optimal, denn es gibt gute Argumente, warum Seitenabrufe eigentlich keine Mediawährung im Internet mehr sein dürften.
    Das Internet bzw. das Web ist kein totes Stück Baum oder [...]

  • Werbung in Suchmaschinen kann zum Verlustgeschäft werden

    Prof. Bernd Skiera, Inhaber des Lehrstuhls für Electronic Commerce an der Universität Frankfurt, beschreibt in der FAZ, warum Werbung in Suchmaschinen teuer werden kann. Besonders die Buchung teurer Keywords mit niedrigen Klickraten kann dazu führen, dass die Akquisitionskosten (bzw. Adwords-Ausgaben) den Gesamtgewinn auf Null drücken oder gar zu Verlusten führen.
    Einziger Gewinner bei derartigen Mediaschaltungen ist [...]

  • Performance Marketing für Print- und Plakat-Werbung

    Performance Marketing ist online stark auf dem Vormarsch – doch was wäre wenn der Ansatz eines Tages für Print- und Plakat-Werbung nutzbar würde? Der Schlüssel dazu: Barcodes und Foto-Handys, die den Kontakt des Lesers mit dem Werbekunden online direkt herstellen.
    Leading-edge-Firmen wie Kaywa aus Zürich haben hierfür schon die Technologien in der Schublade. Die Beobachtungen zur [...]

  • Performance Marketing als Full Service: P4P-Agenturen im Überblick

    Ich werde im täglichen Beratungsgeschäft immer wieder gefragt, welche Agenturen sich denn auf Performance Marketing spezialisiert hätten.
    Denn viele Kunden wollen sich nicht selbst in die Tiefen von Google Adwords, Landing Pages und Keyword-Long-Tails begeben, sondern schlichtweg nur Leads (oder gar Umsätze/Gewinne) auf den Tisch kriegen.

  • Conversion University: Google lehrt Werbetreibenden das Konvertieren

    Nichts ist so entscheidend wie die Conversion rate für eine Keyword Kampagne. Denn nur wer konvertiert, der macht aus wilden Klickern zahlungsbereite Käufer. Google hilft nun allen Werbetreibenden mit seiner Conversion University auf die Sprünge in Sachen “Maximierung des Net Profits”.
    Nach dem Motto “Learn. Explore. Profit.” hat Google eine ganze Reihe interessanter Tipps und Trainingsmodule [...]

  • Ligatus – der kleine Premium-Bruder von Google Adwords

    Keyword-Advertising und Performance Marketing ist ein schnell wachsender Bereich, der derzeit von Marktführer Google (Adwords/Adsense) dominiert wird. Bereits seit drei Jahren existiert mit der Ligatus GmbH, einem Unternehmen der OnVista Group (mit maßgeblicher Burda-Beteiligung), eine interessante Alternative im Bereich Performance Marketing aus deutschen Landen.
    Ligatus belegt mit seinem Premium-Netzwerk, bestehend aus über 100 hochwertigen Webseiten, jedoch [...]

  • Keyword Advertising: kennen Sie die Klickraten ihrer User im Tagesverlauf?

    Keyword Advertising-Nutzer sollten die die Klickraten ihrer User im Tagesverlauf kennen. Denn Sie variieren stark. Damit variert die Effizienz der geschalteten Keywords über den Tag ebenso stark: Keyword-Kampagnen die morgens als Flop erscheinen, können abends top sein.
    Das belegt eine Studie von Atlas Digital Marketing, die zeigt, dass auch im Internet der Tagesverlauf und das Nutzungsverhalten [...]

  • Wirbst Du noch oder verkaufst Du schon?

    Media-Schaltungen haben nur ein Ziel: Gewinne für ein Unternehmen zu erzielen. Das scheint aber leider vielerorten in Vergessenheit geraten zu sein. Der Erfolg von Kampagnen wird traditionell durch Analysen auf Zielgruppen-, Warengruppen und Markenebene und durch Analysen der Auswirkungen von Werbedruck, Kontaktdichte und Kontaktklasse gemessen.
    Im Web kann man sich das jedoch alles sparen: Adwords Account [...]

  • Media-ROI – das Paradigma der Zukunft

    Effizienz, Effizienz, Effizienz – das lebt Google mit seinem Mediakonzepten jeden Tag vor. Die Kernelemente der Google-Strategie sind dabei ein Frontalangriff auf die existierenden Modelle, v.a. im profitablen Print-Geschäft und im umsatzstarken TV-Bereich:

    Absolute Performance-Orientierung: nur Werbung, die wirkt (d.h. die z.B. angeklickt wird) wird vom Kunden bezahlt, TKP/CPI-Modelle sind schlichtweg nicht mehr existent
    Perfekte Preisdifferenzierung: der [...]

Media-ROI

This is the archive for Media-ROI.

FRESH / LATEST POSTS

Tagcloud