Dive into the archives.


  • Digitale Wirtschaft: mehr als 10 Prozent Wachstum pro Jahr seit 2008, 2014 über 120 Milliarden Euro Umsatz erwartet

    Der Umsatz der digitalen Wirtschaft in Deutschland wächst seit dem Jahr 2008 um durchschnittlich 10,13 Prozent und steigt bis 2014 auf über 120 Milliarden Euro an. Insgesamt 460.701 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sollen in zwei Jahren in der Digitalbranche tätig sein. Mit dem Beschäftigungswachstum von 8,13 Prozent gilt die digitale [...]

  • E-Mail: das unterschätzte Medium, das 97 Prozent der deutschen Internetnutzer benutzen

    Die E-Mail zählt zu den beliebtesten Kommunikationsmitteln der deutschen Internetnutzer: 97 Prozent kommunizieren über E-Mails, drei Viertel davon greifen täglich auf ihre E-Mails zu. In den vergangenen vier Jahren hat der Anteil an Internetnutzern, die mindestens monatlich E-Mails nutzen, um insgesamt 25 Prozent zugenommen. Außerdem liegt Deutschland in der [...]

  • Internet zweitstärkstes Werbemedium in 2010: über 6 Milliarden Euro Bruttowerbevolumen in 2011

    Der Online-Werbemarkt in Deutschland ist 2010 um insgesamt 26 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro gewachsen. Dies geht aus der Erhebung der Bruttowerbeinvestitionen durch den Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hervor. Der Online-Anteil am Mediamix steigt weiter an und beträgt mit 19,2 Prozent fast ein Fünftel des Gesamtwerbemarkts. Damit hat das Internet 2010 [...]

  • OVK Werbewirkungsstudie: Positive Beeinflussung des Markenimage durch klassische Online-Werbung auch ohne Klick

    Klassische Online-Werbung wirkt auch ohne Klick: Der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. belegt die langfristige und nachhaltig positive Beeinflussung des Markenimage und des markenspezifischen Online-Verhaltens durch Display-Werbung im Internet. Die groß angelegte Werbewirkungsstudie “Display-Werbung wirkt implizit!” des OVK wurde online über einen Zeitraum von vier Wochen mit 1.000 Webnutzern durchgeführt sowie in [...]

  • Online-Werbemarkt in Deutschland wird 2010 um 19 Prozent auf über fünf Milliarden Euro wachsen

    Der deutsche Online-Werbemarkt wird 2010 um 19 Prozent auf über fünf Milliarden Euro wachsen. Davon geht die neue Bruttoprognose des Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. aus, die um fünf Prozent angehoben wurde. Vor allem der Bereich der klassischen Online Display-Werbung wächst derzeit deutlich – hier sieht der [...]

  • Facebook erreicht 500 Millionen Nutzer

    Facebook hat die Schwelle von 500 Millionen Nutzern erstmalig überschritten – und schreibt damit nicht nur Geschichte, sondern dokumentiert auch das geänderte Mediennutzungsverhalten. Aus Anlaß des Erreichens der 500-Millionen-Nutzer-Schwelle hat Facebook eine Reihe dieser Geschichten gesammelt und veröffentlicht:

    Ben Saylor, a 17-year-old high school student, who turned to Facebook to organize a community effort to [...]

  • ZAW-Markt-Analyse: alle Werbeträger verlieren, außer online

    “Das ist eine Werberezession der neuen Dimension.” So kommentiert der Präsident des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft ZAW, Michael Kern, die jetzt in Berlin vorgestellte Markt-Analyse 2009/2010 seiner Branche. Die Investitionen in Werbung (Honorare/Gehälter, Kosten Werbemittelproduktion, Verbreitungskosten) schrumpften um 6 Prozent auf 28,84 Mrd €. Das entsprach einem Verlust von 1,83 Mrd € und einem Rückfall auf [...]

  • XING AG mit starkem Umsatzwachstum: 25 Prozent EBITDA-Marge

    Die börsennotierte XING AG (WKN: XNG888) wächst weiterhin erfolgreich. Mit 33,2 Mio. € lag der Gesamtumsatz in den ersten neun Monaten 32 Prozent über dem Vorjahreszeitraum (25,1 Mio. €). Auch im dritten Quartal hat sich der Umsatz gut entwickelt: Mit 11,7 Mio. € lag der Gesamtumsatz 27 Prozent über dem Vergleichsquartal (Q3 2008: 9,18 Mio. [...]

  • Jeder zweite deutsche Internetnutzer ist Mitglied in einem sozialen Netzwerk

    Jeder zweite deutsche Internetnutzer ist Mitglied in einem sozialen Netzwerk wie Facebook, StudiVZ oder Xing. Dies ergab eine repräsentative telefonische Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid im Auftrag von Vodafone Deutschland unter 1.001 Personen mit Online-Zugang durchführte. Unter den 14- bis 29-Jährigen liegt der Anteil der Mitglieder in einer Online-Community sogar bei 89 Prozent. 61 [...]

  • Analyse von ZenithOptimedia birgt Hoffnungsschimmer für den Werbemarkt

    Nach Ansicht der Mediaagentur ZenithOptimedia besteht ein gewisser Grund zum Optimismus, denn der dramatische Rückgang der Werbeausgaben hat nach einer Prognose der Mediaagentur seinen Tiefpunkt erreicht. Für 2010 rechnet die Tochter des Werbekonzerns Publicis mit einem Wachstum der weltweiten Bruttowerbeerlöse um 1,6 Prozent auf rund 464 Mrd. $ (332 Mrd. Euro) . Für Deutschland sagt [...]

  • Online-Werbung profitiert von der Krise – aber wohin geht die Reise?

    Online-Werbung profitiert von der Krise und die europäischen Werbetreibenden wollen in diesem Jahr trotz der Finanzkrise ihre Ausgaben für Online-Werbung steigern. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie im Auftrag des Europäischen Verbandes der Onlinevermarkter (EIAA).
    70 Prozent der Werbetreibenden wollen ihre Online-Werbeausgaben in 2009 steigern und werden auch zukünftig verstärkt auf Online-Werbung setzen (2010: +21 [...]

  • Online-Werbung wächst auch 2009 – BVDW rechnet mit 10 Prozent Wachstum

    Auch 2009 wird der Online-Werbemarkt wachsen. Die vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. auf der Jahrespressekonferenz vorgestellte Prognose des Online-Vermarkterkreis (OVK) liegt bei rund vier Milliarden Euro. Laut der Einschätzung der OVK-Experten im BVDW wird der Online-Werbemarkt 2009 auf 4 Milliarden Euro wachsen.
    Damit würde die Online-Werbung entgegen aller Trends in anderen Wirtschafsbranchen die Erfolgsgeschichte der [...]

  • IVW-Charts: Wer-kennt-wen.de zieht an StudiVZ vorbei

    Wer-kennt-wen.de erreichte im November 4,03 Milliarden Page Impressions, StudiVZ nur 3,91 Milliarden. Trotzdem haben beide Web-Seiten im Vergleich zum Oktober verloren: Wer-kennt-wen gab 3,1 Prozent nach, StudiVZ ganze 8,2 Prozent.
    Im Gespräch mit MEEDIA erklären die beiden Gründer, wie es dazu kam. Vorab nur so viel (Nicht-)Information:

    Wie schaut’s mit der Vermarktung aus?
    Fabian Jager: Ganz prima, mit [...]

  • Springer will mit “Bild” und “Die Welt” im Internet mehr Geld verdienen

    Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner erwartet von der Zukunft nichts Gutes: im dritten Quartal habe sich die Werbekonjunktur deutlich eingetrübt, statt 180 Mio. wurden nur 133 Mio. Euro Überschuss erwirtschaftet:
    “Die kommenden Monate werden die Gesamtwirtschaft und damit auch die Medienbranche vor erhebliche Herausforderungen stellen.”
    Die Herausforderung besteht nun darin, mit Preiserhöhungen bei wichtigen Titeln und Kostensenkungen den Rückgang [...]

  • Schibsted: 80% des EBITA werden online gemacht

    Ich sagte ja schon immer: Schibsted, so sehen Sieger aus. Die aktuellen Kennzahlen der Norweger sehen sehr gut aus:
    Schibsted, the Norway-based newspaper group, has reported that its online activities generated 80 per cent of its operating profit in a difficult third quarter.
    Despite worsening economic conditions and fears of a global recession, the pan-European company, which [...]

  • Suchwortvermarktung führt mit Abstand vor Bannerwerbung in USA

    Die Suchwortvermarktung (und damit eine performancebasierte Werbeform) führt in USA mit Abstand vor Bannerwerbung, Kleinanzeigen, Video, Sponsoring, Kontaktgenerierung und E-Mail in Sachen Umsatz. Im ersten Halbjahr 2008 wurden mit Suchwortvermarktung in den USA 5,06 Mrd. $ umgesetzt, mit Bannern nur weniger als die Hälfte (2,42 Mrd. $).
    Diese Fakten belegen wie wichtig die Suchwortvermarktung ist und [...]

  • Statistisches Bundesamt ermittelt Preisindex für Werbung

    Das Statistische Bundesamt (Wiesbaden) erhebt künftig, wie sich die Preise der Medien für die Verbreitung von gewerblicher Werbung sowie für kreative Leistungen der Agenturen für ihre Auftraggeber verändern. Auch die Preise für Markt- und Meinungsforschung werden systematisch beobachtet. Das Projekt geht auf eine Verordnung der EU an ihre Mitgliedsländer zurück.
    Die Kosten für Werbeschaltungen in den [...]

  • IVW-Top 10 wird von Web 2.0-Angeboten dominiert

    Das Web 2.0 belegt in Sachen Reichweite und Seitenabrufe (PI) immer weitere Spitzenplätze. So auch in der IVW, dort sind von den Top 10 Plätzen bereits sechs von Web 2.0-Angeboten in Besitz genommen worden. Vor allem die Social Networks (u.a. der VZ-Gruppe) sind sehr beliebt und auch RTL dürfte sich über den Erfolg von wer-kennt-wen.de [...]

  • Newsportale: 3,6 Milliarden Besuche = 31 Prozent mehr Besucher

    Newsportale liegen voll im Trend – die 20 meistgenutzten News-Angebote sind in den ersten neun Monaten dieses Jahres fast 3,6 Milliarden Mal besucht worden. Das ist ein Plus von 31 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. “Das Internet ist das schnellste Medium. Außerdem werden die journalistischen Angebote im Netz immer besser. Deswegen halten sich immer mehr Menschen [...]

  • Flickr zweitgrösster Fotodienst in Europa – nach Facebook

    Facebook ist der grösste Fotodienst in Europa – eine überraschende Tatsache, v.a. wenn man bedenkt, dass Facebook eigentlich kein Fotodienst ist. Aber dafür kann man bei Facebook jede Menge Bilder umsonst hochladen und Freunden zeigen, etc. – ein unschlagbarer Vorteil eines Social Networks.
    Die Nummer 2 in Europa ist übrigens Flickr. Comscore hat Flickr im Mai [...]

Media Fakten & Zahlen

This is the archive for Media Fakten & Zahlen.

FRESH / LATEST POSTS

Tagcloud