A. Lernziele

Die Teilnehmer sollen einen Überblick über Potenziale und Perspektiven im Social Commerce erhalten, die strategischen Vorteile neuer Shopping-Konzepte erfassen und deren konkrete Umsetzung mit dem Ziel der Erhöhung der Profitabilität einer Websites anhand von Praxisbeispielen kennenlernen.

B. Coaching-Inhalte

1. Märkte und Möglichkeiten
Überblick über Potenziale und Perspektiven im E-Commerce

  • Der E-Commerce-Markt heute: Key Player und deren Business Modelle
  • Neue Shoppingkonzepte als Chance: die neuen Konzepte und Marktteilnehmer im Überblick
  • Amazon, eBay & beyond: Wer wird die Zukunft bestimmen?

2. Social Commerce Ansätze im Detail
Die drei bzw. fünf wesentlichen Ansätze

  • Social Commerce als Antwort auf die zunehmende Fragmentierung der Märkte
  • Das Auftreten neuer Geschäftsmodelle im E-Commerce: einige Erfolgsgeschichten
  • Vielfalt statt Monokultur: die neuen Geschäftsmodelle im Detail
  • Die strategischen Vorteile des Social Commerce im Vergleich zu heutigen Shoppingportalen

3. Community Services als Zukunftsmodell
E-Commerce Services für Social Networks, etc.

  • Offene Plattformarchitektur (”Open Architecture”) als strategischer Erfolgsfaktor
  • Verteilte Strukturen (”Distributed Commerce”) als Weg, eine kritische Masse zu erreichen
  • So werden Kunden zu (Mit-)Verkäufern: “Kostenlose” Anreizsysteme statt kostenträchtiger SEM/SMO-Aktivitäten
  • Widgets und Mashups: Beispiele aus der Praxis, z.B. Amazon E-Commerce Services (ECS), eBay Widgets und Google Mashups / Google Gadgets

Comments are closed.

Return to Top

Die Zukunft des E-Commerce: Social Commerce und “Selling in a Long Tail World”

FRESH / LATEST POSTS

Tagcloud