Dive into the archives.


  • Media-ROI und die Folgen für Kunden, Verleger und Sender

    Nur Werbung, die zum Abverkauf und Gewinnen beiträgt, ist meines Erachtens zielführend. Doch das Thema scheint ein schwieriges Feld zu sein, denn es gibt kaum Zahlen oder Studien zum Thema Media-ROI.
    Auf meiner Recherche bin ich auf das Unternehmen Mindshare gestoßen und auf ein Langzeit-Modelling von AC Nielsen in Zusammenarbeit mit der IP Media. Paul Vogler, [...]

  • Blogs als Medienheimat in Zeiten der Globalisierung

    Das gute Gefühl von Geborgenheit, “Seele”, Glaubwürdigkeit, Verbundenheit – das sind Attribute, die man dem Begriff “Heimat” zuschreibt. Und je mehr ich mich mit Blogs beschäftige, desto mehr glaube ich, daß Blogs eine Medienheimat in Zeiten der Globalisierung bieten.
    Denn gerade durch die Globalisierung wird ein Gefühl der Entwurzelung geschaffen, das einen urmenschlichen Gegentrend auslöst. Denn [...]

  • Media-Blog Zitat der Woche (vom 29.05.2007)

    Ein Blog muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.
    (in Anlehnung an Franz Kafka)

  • Revu 2.0: Social Commerce und Storytelling

    Der sich immer mehr verstärkende eCommerce-Trend Social Commerce verbindet die Weisheit der Massen mit deren Geldbeuteln. Gemeinsames Handeln und Shoppen soll dabei nicht nur Spaß machen, sondern auch die günstigsten Einkaufsquellen ausfindig machen.
    Ein neues Konzept aus Asien ist die Verbindung von Social Commerce und Storytelling. Der Dienst Revu 2.0 verbindet dabei die Erlebnisse der Kunden [...]

  • Web 2.0, Wikinomics, et al.: Organisationsformen zwischen Markt und Hierarchie

    Die ökonomische Theorie zwei Organisationsformen: den grenzenlosen, durch Preissignale gesteuerten Markt und Unternehmen, die ihre Allokationsprobleme mittels Hierarchie lösen.
    Der Nobelpreisträger Ronald H. Coase vertritt dabei (übrigens bereits seit 1937 mit seinem Buch “The nature of the firm”) die Abkehr von der Modellwelt der allgemeinen Gleichgewichtstheorie (mit ihrer Orientierung an der optimalen Allokation der Produktionsfaktoren) hin [...]

  • Warum Web 2.0 und klassische Medien sich diametral gegenüberstehen

    Web 2.0 und klassische Medien scheinen nicht miteinander vereinbar zu sein. Oft wird daraus ein enormer Anpassungsbedarf an die klassischen Medien abgeleitet. Doch worin bestehen genau die Gegensätze?
    Schauen wir uns mal die Grundcharakteristika des Web 2.0 an:

    Partizipation
    Emergente Vernetzung
    Transparenz / Dialog

    Dagegen setzt der klassische Journalismus und die klassischen Medien auf:

    Gatekeeper-Ansatz
    Selektive(s) Vernetzung/Zitieren
    Intransparenz / Monolog

    Ich denke diese beiden [...]

  • Wirbst Du noch oder verkaufst Du schon?

    Media-Schaltungen haben nur ein Ziel: Gewinne für ein Unternehmen zu erzielen. Das scheint aber leider vielerorten in Vergessenheit geraten zu sein. Der Erfolg von Kampagnen wird traditionell durch Analysen auf Zielgruppen-, Warengruppen und Markenebene und durch Analysen der Auswirkungen von Werbedruck, Kontaktdichte und Kontaktklasse gemessen.
    Im Web kann man sich das jedoch alles sparen: Adwords Account [...]

  • Events als Nutzermagnet, Traffic- und Quotengaranten

    Viele haben sich gefragt, warum ich über Barbara Meier berichte. Ganz einfach: weil man vom Konzept Germany’s next Topmodel lernen kann. Denn ProSieben hat damit ein Event und eine Marke geschaffen, die es vorher noch nicht gab. Das nenne ich Medieninnovation.
    Und warum Events in Zukunft sehr wichtig werden, kann man sogar empirisch belegen. Die [...]

  • Barbara Meier ist Germany’s Next Topmodel 2007

    Die Mathematikstudentin Barbara Meier aus Regensburg ist Germany’s next Topmodel 2007. Die rothaarige Schönheit hat nicht nur Heidi Klum bezaubert:
    “Barbara hat einfach eine tolle Ausstrahlung, sie hat uns gezeigt, dass sie viele verschiedene Facetten hat,” schwärmt die Modelmutter der Nation.
    Germany’s next Topmodel Barbara wird nicht nur das Cover der Cosmopolitan zieren, sondern auch einen [...]

  • Know-How oder warum Google nicht angreifbar ist

    Ich habe lange Zeit auch immer gedacht, dass eine alternative Suchmaschine mit überschaubarem und v.a. kalkulierbarem Aufwand realisierbar wäre. Doch das hat sich nach einem Gespräch mit einem intimen Google-Kenner sehr relativiert. Sein und mein Fazit: Google ist nicht angreifbar.
    Warum? Da sind zum einen Googles Forschungs- und Entwicklungsausgaben von 600 Mio. U$, die im Bereich [...]

  • Schlafen die deutschen Journalisten noch tief und fest?

    Heute wird es mal wieder Zeit für einen Wake up Call nach dem Motto: Schlafen die deutschen Journalisten noch tief und fest? Oder: Warum macht hierzulande keiner eine Huffington Post auf?
    Anstatt Blogs als Internet-Tagebücher o.ä. zu bezeichnen und zu verniedlichen, sollten engagierte Journalisten lieber die Gunst der Stunde ergreifen und ihre eigenen Medien machen. Ich [...]

  • Medienheimat – Die Zukunft von Medien und Marken

    Das Buch “Medienheimat – Die Zukunft von Medien und Marken” (erschienen im Verlag Hermann Schmidt Mainz) kann jedem Web 2.0-Interessierten wärmstens ans Herz gelegt werden. Das zum 60.Geburtstags des Spiegel herausgegebene Buch ist eine spannende Sammlung von Beiträgen.
    Henry A.Kissinger, Tim O’Reilly, Stefan Aust, Sebastian Turner und viele mehr versuchen Antworten auf aktuelle Fragestellungen wie z.B. [...]

  • Media-ROI – das Paradigma der Zukunft

    Effizienz, Effizienz, Effizienz – das lebt Google mit seinem Mediakonzepten jeden Tag vor. Die Kernelemente der Google-Strategie sind dabei ein Frontalangriff auf die existierenden Modelle, v.a. im profitablen Print-Geschäft und im umsatzstarken TV-Bereich:

    Absolute Performance-Orientierung: nur Werbung, die wirkt (d.h. die z.B. angeklickt wird) wird vom Kunden bezahlt, TKP/CPI-Modelle sind schlichtweg nicht mehr existent
    Perfekte Preisdifferenzierung: der [...]

  • Mein Antworten auf Danielas Networking-Fragen

    Daniela hat aufgrund einer “schreiberischen” Herausforderung ein Stöckchen entworfen. Hier meine Antworten:

  • Dynamic Pricing: Wegweiser aus dem Billigsumpf?

    Jeden Tag ein neues Buzzword – heute stellen wir “Dynamic Pricing”. Dynamische Preissetzung bedeutet nach Seth Godin:
    1. treat different products differently
    2. treat different customers differently
    Kann das der Wegweiser aus dem Billigsumpf sein?
    Wenn der zu zahlende Preis einer Ware freiwillig bezahlt wird, dann ja. Die Country-Sängerin Jane Siberry beweist es: sie erhält Dank ihrer “pay what [...]

  • Matt Cutts – der mächtigste Mann des Internets

    Warum? “I’m currently the head of Google’s Webspam team. I sometimes blog about things, but please bear in mind my disclaimer.”
    Wie ich drauf kam? Durch die Diskussion um gekaufte Blog-Beiträge. Ich will niemand auf falsche Ideen bringen (denn die haben viele Leute schon), aber ich denke mit [...]

  • Axel Springer AG und PubliGroupe AG erwerben Zanox.de AG

    Die Axel Springer AG, Berlin, und die PubliGroupe AG, Lausanne (Schweiz), erwerben gemeinsam die in Berlin ansässige Zanox.de AG. Der Kaufpreis für den vollständigen Erwerb aller Anteile an derZanox.de AG beläuft sich auf € 214,9 Mio. zuzüglich einer erfolgsabhängigen Zahlung und wird zu 60 % durch Axel Springer und zu 40 % durch PubliGroupe getragen.
    Verkäufer [...]

  • Microsoft kauft aQuantive für sechs Milliarden Dollar

    Online-Media-Agenturen werden zu immer beliebteren Übernahmezielen – vor allem in USA. Nach dem Kauf von DoubleClick durch Google und dem Erwerb von Right Media durch Yahoo hat Microsoft nun für die Rekordsumme von sechs Milliarden Dollar aQuantive gekauft.
    AQuantive galt schon seit Wochen als wahrscheinliches Übernahmeziel, da es als DoubleClicks wichtigster Mitbewerber angesehen wird. Das bereits [...]

  • Brandanschlag auf R-Klasse von «Bild»-Chefredakteur Diekmann

    Auf das Auto des Chefredakteurs der “Bild”-Zeitung, Kai Diekmann, ist ein Brandanschlag verübt worden. Der oder die Täter konnten unerkannt flüchten. Verletzt wurde niemand.
    Nach Angaben einer Polizei-Sprecherin hatten Unbekannte um 2.43 Uhr im Stadtteil Harvestehude den Mercedes in Brand gesetzt, der von der von Nachbarn alarmierten Feuerwehr gelöscht wurde. Diekmanns Fahrer hatte am Montagabend [...]

  • TV-Quoten: eine absolute Lüge und viele relative Wahrheiten

    Ich war am Wochenende in der TV-Hochburg Köln und kam durch Zufall mit einem Fernsehmanager aus dem Vorabendserien-Umfeld ins Gespräch. Seine These liess mich aufmerken: TV-Quoten seien eigentlich nicht (mehr) aussagekräftig.
    Denn wie ich schon immer vermutet hatte, fliehen v.a. junge TV-Zuschauer vermehrt ins Internet. Da TV-Quoten aber relative Maßzahlen sind, fällt das zunächst gar nicht [...]

May

This is the archive for May, 2007.

FRESH / LATEST POSTS

Tagcloud